open mobile navigation

Henning Pawel

Erfurt

(03 61) 3 45 32 83

h-pawel@t-online.de


Biografie

1944 in Mecklenburg in einer deutsch-jüdischen Familie geboren,
Kindheit und Jugend in Thüringen,
1964 Abitur, Ausbildung als Repro-Fotograf, Berufskraftfahrer,
studierte Jura und Kulturwissenschaften,
1969-74 Tätigkeit im kulturellen Bereich, Journalist,
1974-1983 Stadtbezirksrat für Kultur in Erfurt - Mitte,
seit 1983 freier Autor, Hörspiele, Texte für Kabarett und Volksfeste, Kindertheaterstücke,
1989 - 92 Vorsitzender des Thüringer Schriftstellerverbandes und der Literarischen Gesellschaft Thüringens

Bibliografie

Buchveröffentlichungen

1991
Eine Bande irrer Freunde, Satirischer Roman
Verlag Neues Leben, Berlin
1992
Joschkas Hund
Kinderbuch Verlag Berlin 
Oldenburger Jugendbuchpreis 1991
1992
Wie ich Großvater einschloss, um die deutsche Einheit zu retten
Kinderbuch Verlag Berlin
1992
Schapiro und Co. Jüdische Geschichten für die Enkel der Großväter
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbeck
1993
Jonny ist da
Kinderbuchverlag, Berlin
1994
Jonny ist da
Vorl. Verlag, Kopenhagen
1995
Jonny ist da
Presid. Verlag, Lissabon
1995
Pawels Kolumne, Unfrisierte gedanken zum Zeitgeschehen,
Wartburg Verlag, Weimar
1995
Joschkas Hund
Tabu Verlag, München
1998
Heiligabend am Himmel, Erzählung
Thienemann Verlag, Stuttgart
1999
Geheimnis der Satanseiche, Abenteuerroman
Thienemann Verlag Stuttgart
1999
Verbotener Sommer, Roman
Ravensburger Buchverlag
2000
Pfau, Schwein, Ziege, Hund, dicke Freundschaft macht gesund, Abenteuerroman für Kinder
Ravensburger Buchverlag
2001
Hundegeschichten
Ravensburger Buchverlag
2001
Gut dass es Saly gibt, Kinderroman
Thienemanns Verlag, Stuttgart
2002
Saly und das Geheimnis der schwarzfahrenden Katze, Kinderroman
Thienemanns Verlag, Stuttgart
2003
Große Liebe - Vorhang auf, Roman
Fischer Verlag
2003
Katzengeschichten, Erzählungen für Kinder
Ravensburger Buchverlag
2003
Miriams Enkel, Roman
Bertelsmann Verlag, München
2003
Geheimnis der Satanseiche
VR China
2004
Die Abenteuer des William Help, Roman
Bertelsmann Verlag, München

Erzählungen in Anthologien

1992
Katzenfest, (in: Kinder, Kater & Co)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbeck
1992 und 1997
Hundeleben, (in: Der schwarze Teufel)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbeck
1993
Die Dohle aus dem Morgenland, (in: Engel und anderes Geflügel)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbeck
1994
Saly, (in: Rotfuchs Geburtstagsbuch)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbeck
1995
Mirabell, (in: Miez und Maus)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbek
1996
S-C-S-W, (in: Ich will Spaß)
Arena Verlag, Würzburg
1996
Die Dohle aus dem Morgenland, (in: Das kleine Buch zur Adventszeit)
Wilhelm Heyne Verlag, München
1998
Vollende, (in: Grausen, Gruseln, Gänsehaut)
Rowohlt Rotfuchs Verlag, Reinbek
1999
Mirabell,
Dumont Buchverlag, Köln
2000
Wachhund Gustav und der Ruf der Liebe, (in: Nicht jeder Hund wird Kommissar)
Ravensburger Buchverlag
2000
Das U-Boot , (in: Mädchen sind stärker)
Bertelsmann Verlag München
2001
Hundeleben, (in: Gegen Rechts)
Arena Verlag, Würzburg
2001
Frau Holle und die Klöße, (in: Das neue große Vorlesebuch)
Thienemanns Verlag, Stuttgart
2002
Heiligabend im Himmel, (in: Das neue große Vorlesebuch)
Thienemanns Verlag, Stuttgart
2003
Ein verrückter Hund, (in: Das neue große Vorlesebuch)
Thienemanns Verlag, Stuttgart

Funk- und Fernsehveröffentlichungen

1992
Joschkas Hund, Hörspiel
RIAS Berlin
1995-1998
Heinrich, bist du grade beim Regieren, Satir. Rundfunkserie, 110 Folgen
DeutschlandRadio Berlin
1997
Lehnstuhlgeschichten, 20-teilige Rundfunkserie
bei Radio Bremen
1999
Heiligabend im Himmel, Hörspiel
Radio Bremen
CD, Kassette, Karussel - Hamburg
1999
Das Geheimnis der Satanseiche, Hörspiel
Co-Produktion NDR - Radio Bremen
1997-2002
Butzemanngeschichten,
40 Folgen - SDR
2001-2002
Betthupferl,
30 Folgen - BR
2001
Das Kreuch- und Fleuch- Krankenhaus,
Siebenstein, ZDF
2001
Heinrich, bist du grade beim Regieren?, Pilotserie, Comedy,
ZDF
2003
Geheimnis der Satanseiche, 3tlg. Krimi,
ORF

Publizistische Veröffentlichungen

 
ca. 200 Reportagen, Kommentare, Kolumnen und Feature in den Print- u. elektronischen Medien

Hinweise

Literatur, Hörspiele, Film- und Fernsehsendungen, Publizistik, Sprache, Medien, Zeitgeschichte, Satire, Natur und Geschichte, Minderheiten, Juden im Nationalsozialismus und in der DDR. Während der Lesungen Arbeit mit persönl. Dokumenten aus der Zeit des Nationalsozialismus, Arbeit mit eigenen Rundfunk- und Fernsehsendungen, Funk- und Zeitungskolumnen.


Arbeitsgebiete


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden