open mobile navigation

Volker Dietzel

Halle

Volkerdietzel@web.de


Biografie

1955 geboren, Autor und Theatermacher, Gründer von Theater Apron Halle. Mitglied im "Förderverein der Schriftsteller Sachsen-Anhalts" und im Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt.

Bibliografie

Prosa:

Die ganze Welt steht auf der spitzen Zunge. Jüdische Sprichwörter, 1987, Kiepenheuer
300 Jahre Juden in Halle (Herausgeber und Autor), 1992, Mitteldeutscher Verlag
Russisch-jüdisches Roulett, Jüdische Emigranten erzählen ihr Schicksal, 1993, Zürich, Amman Verlag
Die Herodes Apokalypse, Novelle, 1998, Weimar
Der Brief, in dem Novalis starb, Erzählung, Eckermann Verlag, Weimar, 2007
Halle. Ein Abreiseführer. Zur Kulturgeschichte der Provinzialität, Halle, Projekte-Verlag, 2018

 

Dramatik:

„Nudelmanns Nachbarn. Eine Weihnachtsgeschichte“, 1993
„Die Hamlet-Revue“, 1996
„Abendwind und Sonnenbrand“, Musical frei nach Johannes Nestroy, 1997
„Rosen für Manfred Krug“, Boulevardkomödie für Provinztheater und Klavier, 2003
„Was sich neckt, das haßt sich“, Über Heinrich Heine und August von Platen, 2004
„Der Faust in der Tasche, eine Goethe-Revue“, 2005
„Casablanca fällt aus – findet statt“, 2005
„Volker hört die Signale“, Komödie, 2008
„Polizeiruf 86“, Komödie, 2010
„Entführ mich!“, Komödie, 2011
„Mondsüchtig. Die Weltraum-Revue“, 2013
„Zehn kleine Mörderlein“, Komödie, 2014
„Büchners Schädelnerven“, Monodrama, 2015
„Der Ritter vom gefilten Fisch“, Komödie mit Musik, 2015
„Pornomachie. Die Komödie der Reformation“, 2016
„William Shakespeare schreibt für uns. Komödie“, 2017
„Spirituals aus Jiddischland. Mischehen im Vergleich“, 2018


Arbeitsgebiete

Prosa, Dramatik, Essays


Themenangebote

Lesungen aus den o.g. Büchern und Stücken, gern auch mit musikalischer Begleitung

Mitmachlesungen für Kinder zum Thema Shakespearemärchen


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden