open mobile navigation

Claus Irmscher

07924 Ziegenrück

Straße der Einheit 20

036483 20340

verlag.espero@t-online.de

http://www.espero-verlag.de


Biografie

Geboren 1939 in Leipzig, Maschinenschlosser, Abitur, Armeedienst,  Abgeordnetenbetreuer, Bürgermeister, Absolvent Literaturinstitut, Dispatcher, Direktor Theater Eisenach, Schichtarbeiter, Mitarbeiter Theater Erfurt, Tätigkeit Mikroelektronik Erfurt, Handelsvertreter, Finanzkaufmann, Leiter von Schreibzirkeln und Kabaretts, seit 2003 verantwortlicher Redakteur des Espero -Verlags, von 2007 bis 2014 Vorsitzender des Autorenverbandes FDA Thüringen.

 

Bibliografie:

Vom Regen in die Traufe -wie Schraps in die Marktwirtschaft stolpert, Realsatire zw. Diktatur und sozialer Marktwirtschaft. (für 11. und 12. Klassen und Erwachsene.)

Abenteuer Erfurt, Roman über Leben und Glück nach 89, mit Gisela Rein. (ab 16 Jahre), 

Meine Stimme -das Pfeifen der Maus, Gedichte aus 3 Jahrzehnten vor 1989,

Gulaschkanonen - AG, 60 Gedichte, nach 1989,

Lied vom Ackersmann, 60 Gedichte, nach 1989,

Herakles und Antäus, 3 Publikationen mit Zeitgedichten u. Illustr., neu

Lyrische Trilogie, 3 Gedichte den Opfern der Vertreibung (Kunstpreis des BdV),

Gedichte aus 6 Jahrzehnten, Sammelband aller Einzelausgaben mit 145 Gedichten, einer Satire und 30 Illustrationen, mehrere mit Kunstpreisen, in edler Ausstattung, 2016.

Streifzüge durch Süd-Ungarn, Reportagen mit 49 Grafiken, mit G. Rein, 2002.

Requiem für eine Sozialistin, Szenische Erzählung

Bitterer Wein, Hörspiel (Kunstpreis 2004),

Falkenflug, Mitautor des Tatsachenromans von G. Rein, (für 9. und 10. Klassen und Erwachsene), Fassung 2009,

Gedächtnis und Ausblick, Texte d. FDA Thüringen 09, (Herausgeber und Mitautor),

Durch die dänische Südsee, Reisereport m. 50 eig. Illustrationen,

Eine Reise durch Burgund, Reisereport m. 100 eig. Illustrationen,

Die Vögel im Rauch, Jugendbuch über Umwelt und diktatorische Gesellschaft (für Schüler 6. – 8. Klasse),

Irmschers Zeitungsschau I, 120 Kurzgedichte u. 20 Karikaturen,

Irmschers Zeitungsschau II, 120 Kurzgedichte u. 11 Karikaturen,

Irmschers Zeitungsschau III, 120 Kurzgedichte, alle Hefte versammelt in

Panoptikum der Worte, 365 Limericks mit 31 Karikaturen.

Nette Leute in Budapest, 5 Erzählungen und 6 Essays als Manuskripte,

Gedichte, Geschichten und Essays in „Kulturreport“ des Mitteldeutschen Kulturrates Bonn, in Jahresheften „Journal“ des FDA, in der Anthologie „Zauber Zeit“, Pandion-Verlag, sowie in Zeitungen.

Polenfahrt – eine Zeitreise in Schlesien und Krakau 2015.

Sieben Stationen Südtirol – Reisereport 2015.

BodenseeRundfahrt, eine 3-Länderreise am Schwäbischen Meer, mit 40 eigenen Zeichnungen, 2016.

 

Geplant

Jugendjahre eines Querkopfs, Roman.

Moselfahrt als DDR-Zeitzeugen, Reportage.


Arbeitsgebiete


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden