open mobile navigation

Heinrich Peuckmann

Kamen

02307/ 234531

heinrich.peuckmann@web.de

http://www.heinrich-peuckmann.de


Bibliographische Angaben

Abitur in Unna, Studium der Germanistik, ev. Theologie und Geschichte an der Ruhruniversität in Bochum.
Mitbegründer des „Werkkreises Literatur der Arbeitswelt 1970“ in Dortmund.
Peuckmann ist Mitglied im PEN, in dessen Präsidium er 2013 gewählt wurde, in der Krimiautorenvereinigung „Das Syndikat“, im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und in der „Kogge“.
2013 wurde Peuckmann in das Präsidium des deutschen PEN-Zentrums gewählt.
Verheiratet, drei Söhne.
Mehrfach führte er Gastdozenturen an Universitäten in China in den Städten Shanghai und Xi´an durch. Förderpreis der Stadt Dortmund 1988

Jugendromane

Aufbruch in Shanghai. Roman über das neue Wirtschafts-China. München 1995

Flucht in den Berg. München 1997. Neuauflage: Oberhausen 2005, 2010

Nori und der große Regen. Roman über den Mädchenverkauf in Thailand. München 1998

Fouls und Fallen. Fußballkriminalroman. München 1999

Staffellauf. Leichtathletikkrimi. Münster 2005

 

Kinderbücher

Brögers Urwald. Bettkantengeschichten. Oberhausen 1986

Der verlorene Traum. Köln 1988

Robert, der Verkehrtmacher. Köln 1988

Die Sandkastenrocker. Köln 1990

Kinderzirkus Travados. Bönen 1992

Der Mann mit dem Papagei. Berlin/München 1993

Rui und der Panda. München 1996

Der Wal in der Garage. München 1997

Die schönsten Geschichten aus der Bibel. Würzburg 2001

Das Land der Bibel. Würzburg 2003

Tim und Anna fahren an. Eine spannende Reise in die Welt des Bergbaus.

Aschendorff Verlag Münster 2010 (Zeichnungen von Philipp von Ketteler)

Rongs Suche nach der verlorenen Schrift. Autumnus-Verlag Berlin, 2014

Schiff ahoi für Nina. Autumnus-Verlag Berlin 2017

Entdecke die klassische Literatur. Einführung in die deutsche Klassik für Kinder und Jugendliche. Autumnus-Verlag Berlin 2017

 

Fußballbücher

Die Helden aus dem Fußball-Westen. Geschichten, Legenden, Anekdoten. Münster 2001

Mehr Helden aus dem Fußball-Westen. Münster 2003

Baku und das Wembley-Tor. Münster 2009 (zusammen mit M. Nosiadek)

 

Bücher für Erwachsene

Vaters Freunde. Erzählungen. Oberhausen 1984

Unverkennbar rot. Erzählungen. Oberhausen 1989

Riss in der Fassade. Erzählungen. Köln 1990

Leise Worte, fremdes Land. Erzählungen, Essays, Gedichte zu einer verlorenen Utopie. Oberhausen 1991

Der Blick aus dem Kiosk. Erzählungen. Bönen 1995

Die Schattenboxer. Roman. München 2000

Der Trick mit der Schürze. Humoristische Erzählungen. Münster 2002

Rückkehr nach Shanghai. Liebesroman. Münster 2004

Das Lied an den Schmetterlingsquellen. Erzählungen aus Asien. Halle 2004

Teufelszeug. Kriminalroman. Münster 2005

Schillers Vermächtnis. Kriminalroman. Münster 2006

Partystimmung. Kriminalroman. Münster 2007

Der Sohn der Tänzerin. Roman, Bochum 2008

Zweites Leben. Kriminalroman, Münster 2008

Der Vorwärtsfahrer. Erzählungen, Bochum 2009

Armentafel. Kriminalroman, Münster 2009

Heimkehr. Kriminalroman, Münster 2010

Die Schattenboxer, Neuauflage, Oberhausen 2010

Das Pendel. Kriminalroman. Leipzig 2011

Aus dem Nichts. Kriminalroman. Münster 2011

See des Schweigens. Kriminalroman, Leipzig 2012

Saitenwechsel. Roman. Oberhausen 2012

Unerwartete Begegnung. Kriminalerzählungen, Bochum 2012

Der lange Weg nach Bochum. Erzählung. Sonderdruck, Oberhausen 2012

Nach Abpfiff Mord. Kriminalroman. Leipzig 2013

Angonoka. Kriminalroman. Leipzig 2014

Ich lese nichts. Streitschrift zum Verlust der Lesekultur. Autumnus Verlag Berlin 2014

Leere Tage. Liebesroman im Ruhrgebiet, Oberhausen, Juli 2014

Gefährliches Glitzern. Kriminalroman. Leipzig 2015

Tarnbriefe. Kriminalroman. Leipzig 2016

Die lange Reise des Herrn Balzac. Roman. Leipzig 2016

 

Lyrik

Der Sommer fällt. Lyrikband mit Graphiken von Stephan Geisler, Universitätsverlag Bochum, März 2007

Erinnern.Vergessen. Lyrikband mit Grafiken von Prof. Willi Sitte. Lychatz Verlag Leipzig 2013

Träumen. Lyrik-Graphik- Mappe mit Prof. Willi Sitte

Nicht die Macht der Steine. Lyrikband, Münster 2017

 

Theaterstücke

Natal. Zusammen mit Horst Hensel. Uraufführung Lünen 1990

Die Bandelbarrikade. Zusammen mit Horst Hensel. Bernd-Bauer-Verlag,

Berlin 1994

 

Opernlibretto

Annette und George. Musik: M. Bonitz

Zusammen mit Horst Hensel. Uraufführung Münster 1997

 

Hörspiele

Vaters Freunde. WDR 1984 und 1987

Der lange Weg nach Bochum. WDR 1986 und 2013. (Auch als Buch publiziert Berlin 1988)

Bei Anpfiff Mord. Krimi. Zusammen mit Horst Hensel. WDR 1991, 1993, 2006

In mehreren Folgen bei WDR-Lokalsender Dortmund 1991

Freitags im Schrebergarten. Krimi, zusammen mit Horst Hensel. WDR 1990

Brotzkis Akte. Krimi, zusammen mit Horst Hensel. WDR 1997, 2000, 2006. DLR Berlin 2000

 Einundzwanzig sieben- bzw. fünfteilige Folgen für „Ohrenbär“. Radiogeschichten für kleine Leute. SFB (RBB), WDR, NDR

 

Herausgaben

Schulgeschichten. Frankfurt 1977

Sportgeschichten. Frankfurt 1980

Im Morgengrauen. Frankfurt 1983

Heimat ist dort, wo du dein Geld verdienst. Dortmund 1984

Das Weihnachtskarussell. Köln 1989

Keine Zeit zum Lesen. Köln 1990

Im Jahr des Hahns. Bönen 1993

Blickwechsel. Powerwords – wortgewaltig. Acht Autoren erkunden das Ruhrgebiet. Aschendorff Verlag Münster 2010

Dortmunder Geschichten vom Fliegen. Oberhausen 2016

Schichtwechsel. Poetische Schlagwetter. Oberhausen 2017


Arbeitsgebiete


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden