open mobile navigation

Ursula Swinka

Naumburg


Biografie

Ursula Swinka erlebte die ersten Lebensjahre in Berlin, wechselte während der Schulzeit einige Wohnorte, absolvierte die Fachhochschule in Trier / Mosel, wo heute noch ihr Elternhaus steht, mit Abschluss Dipl. Mode Design. Um Mode zu machen ging sie nach Düsseldorf und Berlin und lernte in dieser Branche auch ihren Mann kennen. Zusammen mit ihm betrieb sie viele Jahre eine Herstellung für Damenoberbekleidung (DOB) in Köln, bis die Branche nach der Wende aus Deutschland ausgelagert wurde.

Sie kam im Frühjahr 2000 erstmalig nach Naumburg an den Hörfunk, in dem u. a. auch die „Putzi“-Idee entstand und entdeckte ihre Liebe zum Sprechen, Schreiben, Malen und Singen. So ist sie heute als Moderatorin in Gesundheitsmagazinen und Kindersendungen in einigen Hörfunksendern zu hören und auch auf Bühnen als Sängerin zu sehen.

Bibliografie

Letzte Aktualisierung durch den Autor/die Autorin entspricht der letzten hier angegebenen Jahreszahl

Putzi – der rote Hase, Teil 1, Kinderbuch, Projekte Verlag, Halle, 2005
Putzi – der rote Hase , Teil 2, Kinderbuch, Projekte Verlag, Halle, 2005
Flecki und Hein, 2009
Putzi - Geschichten vom roten Hasen, Kinderbuch, BK Verlag, 2010
Rada, eine Weihnachtsgeschichte, Halle, 2010
Großes Vorlesebuch beim Goethe-Verlag in Frankfurt
Putzis Bekanntschaft mit Saba, 2014
Putzis Traum, 2013
Die Wildenten, 2015


Arbeitsgebiete


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden