open mobile navigation

Sabine Raczkowski

Magdeburg

01738317918

sabine.raczkowski@online.de


Biografie

1964 in Zerbst geboren, Ausbildung zum Tischler mit Abitur, Ingenieurstudium der Holztechnik in Dresden, lebe und arbeite in Magdeburg.
Mitglied des Fördervereins der Schriftsteller Sachsen-Anhalt e.V.
Mitglied des Friedrich-Bödecker-Kreises Sachsen-Anhalt e.V.

 

Bibliografie

Die rote Schatulle Kriminalgeschichten, Mitteldeutscher Verlag 2010
Für immer mal - Gedichte – Lieder – Prosa, Edition Cornelius Art im Projekte Verlag 2014

Mitarbeit an Anthologien:

Tod im Dom, 2005 Dr.Ziethen Verlag
Wenn es dunkel wird in Bismark, 2006 Mitteldeutscher Verlag, „Treffpunkt Roland“
Blasenwurst und tote Oma, 2009 Mitteldeutscher Verlag. „Überraschungsei“
Anschluss vertiefen, 2011 Dorise-Verlag, Erzählung „Gustavs Hut“
Der Krieg brach wirklich aus, 2013 mdv, „Mutter Reisigers geheimes Tagebuch“
Vom Lachen der Engel und Menschen, 2013 Evang. Verlagsanstalt Leipzig
Ihr da! 2014, Verlag für die Frau, Texte in den und aus dem Knast
Ort der Augen: 1/2006 „Das Cabriolet“ / 2/2008 Erzählung „Der Goldschatz“ / 01/2011 Gedicht „Verlass dich und du bist verlassen“ / 01/2012 Erzählung „Suche“ / 02/2015 Kurzprosa „Strandgut“, „Engel“ / 2/2016 Denken an Erich-Günther Sasse


Weiteres

Das hässliche Entlein 2010, Theaterstück für Kinder, aufgeführt in der Grundschule St. Mechthild Magdeburg
Wenn du nicht da bist, 2010 Liedtext, CD „Tafelmusik“, jay-records + ChaKe Studio, Komposition: Charlie Ludwig > 2.Platz in der mdr-Hitparade
weitere, auch satirische Lieder – Komposition und Interpretation Rainer Wilkes


Herausgabe / Mitherausgabe

Der größte Regenbogen der Welt, 2014 Dorise-Verlag, Geschichten aus der Grundschule „Klosterwuhne“, 2.Platz beim Jugendkulturpreis 2015
Ich lad dich ein, mein Ort zu sein, 2013 Mitteldeutscher Verlag

 


Arbeitsgebiete

Krimis, Reiseliteratur, Liedtexte, Erzählungen, Miniaturen, Satire, Dialoge


Themenangebote

Lesungen zu den oben genannten Arbeitsgebieten, weiterhin:

musikalisch-literarische Programme, gemeinsam mit Rainer Wilkes (git/voc):
- Nur die Liebe zählt und andere Wahrheiten
- Es ist kalt nur draußen
- Von einsamen Rehen, Grünkohl, gelbem Schnee
- Sommer in der Stadt
- Durch die Lande, Küchen, Abgründe
- Mit Frischlust durch die Liebesluft
- Herbstlust oder Wie immer?

bzw. auf Wunsch zu anderen Themen
Du Gott der Zeit“ Hölderlin – Ein Dialog, gemeinsam mit Holm Meyer
Wandelbar   Unsere Erzählungen – gemeinsam mit Monika Helmecke
Norwegen – für Kinder ab Klassenstufe 5, gemeinsam mit Monika Helmecke


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden